2013агностика Exchange 2013 – Get-ServerComponentState


Get-ServerComponentState
http://pc-s.org.ua/

Das Cmdlet Get-ServerComponentState ist sehr hilfreich bei der Diagnose des Zustands von Exchange 2013. Die Fehlerbehebung bei einem Produkt ist ein langwieriger Prozess, und häufig wissen Sie einfach nicht, wo Sie anfangen sollen. Mit dem Mailserver Exchange 2013 sollten solche Probleme nicht auftreten, auch nicht dank der durchdachten Mechanismen der “Fehlerbehebung”.… Vor kurzem gab es ein Problem mit Exchange 2013 – Beim Versuch, E-Mails über IMAP zu synchronisieren, wurde den Benutzern der Fehler “IMAP-Verbindung unterbrochen (Serverantwort) (errflg = 2)” angezeigt.
… Es sollte sofort beachtet werden, dass unter “Benutzern” Mitarbeiter technischer Abteilungen zu verstehen sind, die über eine Reihe von Skripten verfügen, mit denen E-Mails über IMAP von einem Unternehmens-Mailserver abgerufen werden. Dies änderte jedoch nichts an der Essenz – der Service funktionierte nicht.


Weitere Informationen zum Einrichten und Verwalten von Exchange 2013 finden Sie in meinem Blog im Hauptthema Artikel – Exchange 2013 – Installation, Konfiguration, Verwaltung.


Auf den ersten Blick gab es keine Anzeichen von Problemen – alle Dienste waren eingeschaltet und funktionierten normal, es gab keine aktuellen Updates für Mailserver, ihre Konfiguration änderte sich nicht. Beim Versuch, eine Verbindung zu Port 143 oder 993 (über Telnet) zum Server direkt zur internen Adresse herzustellen, wurde das IMAP-Banner nicht angezeigt. Nachdem die Verbindung zum zweiten Server überprüft wurde (es gibt zwei Unternehmensserver, die in der DAG ausgeführt werden), wurde das Banner weiterhin angezeigt:

Austausch imap Problem 01

Somit wurde eindeutig klar, dass das Problem nur auf einem Server lag.

Befehl Get-ServerComponentState

In einer Reihe von Artikeln Im Internet gab es nach der Installation von kumulativen Updates (CUs) auf den Servern eindeutige Hinweise auf Probleme mit den Imap- und PopProxy-Diensten. Ich habe keine Updates installiert, aber die Dienste waren immer noch nicht aktiv:

Austausch imap Problem 02

Get-ServerComponentState Gibt den Status aller Serverkomponenten zurück. Das Cmdlet selbst ist recht einfach zu bedienen und enthält nur drei Eingabeparameter, von denen nur einer erforderlich ist. Verwenden Sie zum Ändern der Komponenten das Cmdlet Set-ServerComponentState und Sie müssen es verwenden, um die Komponenten in einen aktiven Zustand zu versetzen:

Austausch imap Problem 03

Bei der Überprüfung des Status der Komponenten hatten alle den Status „Aktiv“.

Bei der Lösung des Problems bin ich auf interessante Artikel gestoßen Unter Technet können sie möglicherweise hilfreich sein, um schwerwiegendere Probleme mit dem einen oder anderen Exchange Server-Dienst zu lösen.

Kommentare bereitgestellt von HyperComments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *