11бка 1121 MSExchange-Postfachreplikation


MapiExceptionNetworkError: Datenbank kann nicht bereitgestellt werden
www.microsoft.com

Fehler 1121 MSExchange-Postfachreplikation erschien auf Produktionsservern Exchange 2013 in den letzten Tagen und ständig an mich selbst erinnert mit jeder Minute Einträge im Ereignisprotokoll… Da wir über die Postfachreplikation gesprochen haben und meine Infrastruktur zwei Server in der DAG enthält, habe ich sofort mehr darauf geachtet. Nach eingehender Prüfung stellte sich heraus, dass die Replikation TAG das hat damit nichts zu tun.


Weitere Informationen zum Einrichten und Verwalten von Exchange 2013 finden Sie in meinem Blog im Hauptthema Artikel – Exchange 2013 – Installation, Konfiguration, Verwaltung.


Beheben des Fehlers 1121 MSExchange Mailbox Replication

Zunächst ein paar Diagnoseinformationen. Der vollständige Text des Fehlers sah folgendermaßen aus:

Event-Screenshot:

1121 MSExchange-Postfachreplikation 01

Und hier sind die Einträge im Journal selbst:

1121 MSExchange-Postfachreplikation 02

Neben dem Fehler im Protokoll selbst gab es überhaupt keine weiteren Informationen, was die Suche nach einer Lösung etwas erschwerte. Versuche, das Problem selbst zu beheben, waren erfolglos und mussten ein wenig googeln. Infolgedessen wurde die Lösung auf einer inoffiziellen Ressource gefunden … Der Artikel gibt die Version an Exchange 2013 – CU5, aber im Moment habe ich CU7 und das Problem wurde auch darauf gestoßen, so dass es bei Exchange häufiger vorkommt als bei einem bestimmten kumulativen Update.

Das Fazit ist, dass auf dem Server eine fehlerhafte Verschiebungsanforderung vorliegt (MoveRequest), die beim Ausführen des Cmdlets nicht angezeigt wird Get-MoveRequest… Im Internet schreiben die Leute, dass sie einen Fehler hatten, auch wenn das Cmdlet überhaupt keine Ergebnisse zurückgegeben hat und dass sie selbst keine Abfragen ausgeführt haben. Ich hatte einen Fehler auf einem Server und als ich Datenbanken auf einem anderen Server aktivierte (beide funktionieren in der DAG, wie oben erwähnt), floss dieser nicht zu ihm.

Die Lösung besteht darin, die Anforderung durch manuelles Angeben ihrer Parameter zwangsweise zu löschen. In meinem Fall sah der Befehl folgendermaßen aus:

1121 MSExchange-Postfachreplikation 03

Danach verschwand der Fehler vollständig.

Kommentare bereitgestellt von HyperComments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *